Home Kontakt Wir über uns Soziale Projekte Jobbörse Impressum

 INDIVIDUELLE LÖSUNGEN RUND UM DEN BRANDSCHUTZ
 


Kundendienst Feuerlöscher Feuerlöscher- schutzkästen Wandhydranten Füll- und Entleerungsstation Brandschutz- planung Brandschutz zu Hause Brandschutz- schilder
Flucht- und Rettungsplan Brandschutz- schulungen Über- und Unterflurhydranten RWA-Anlagen Tür-Feststell-
anlagen
Brandmelde-
anlagen
Abschottungen Löschanlagen

 

 Über- und Unterflurhydranten


  

Überflurhydrant

  • Überflurhydranten dienen der Löschwasserversorgung im Außenbereich von Grundstücken.

  • Überflurhydranten müssen einen Nenndruck PN 16 haben.Nennweiten: DN 80, DN 100 und DN 150.

  • Bauarten: mit Fallmantel (DN 100 und DN 150) oder ohne Fallmantel (DN 80 und DN 100).

  • Mit selbsttätiger Entleerung, sowie mit / ohne zusätzlicher Absperrung (z.B. AUD und AU)

  • Kennzeichnungen: Nennweite, Nenndruck, Herstellerzeichen, Rohrdeckung, sowie DVGW — Prüfzeichen.

  • Jährlich muss nach Herstellervorgabe an Überflurhydranten eine Wartung vorgenommen werden. Diese ist durch einen Sachkundigen durchzuführen. Deren Ergebnisse sind in einem Prüfbuch festzuhalten.

Unterflurhydrant

  • Unterflurhydranten dienen der Löschwasserversorgung, Betriebsmaßnahmen und sonstigen Wasserentnahmen.

  • Sie müssen einen Nenndruck PN 16 haben, Nennweite ist i.d.R. DN 80.

 

Jockel Brandschutztechnik-Service GmbH     Maybachstr. 11     50259 Pulheim-Brauweiler     Tel.: 02234 93348-0     Fax.: 02234 93348-19