Home Kontakt Wir über uns Soziale Projekte Jobbörse Impressum

 INDIVIDUELLE LÖSUNGEN RUND UM DEN BRANDSCHUTZ
 


Kundendienst Feuerlöscher Feuerlöscher- schutzkästen Wandhydranten Füll- und Entleerungsstation Brandschutz- planung Brandschutz zu Hause Brandschutz- schilder
Flucht- und Rettungsplan Brandschutz- schulungen Über- und Unterflurhydranten RWA-Anlagen Tür-Feststell-
anlagen
Brandmelde-
anlagen
Abschottungen Löschanlagen

 

 Brandschutzplanung


 

Wie oft ist es Ihnen schon passiert?

Sie glauben, ein Bauvorhaben, einen Bauabschnitt oder ein Gewerk abgeschlossen zu haben, da stellt sich heraus, dass die eine oder andere brandschutztechnische Auflage des Gesetzgebers nicht erfüllt wurde.
Die Folgen sind Änderungen, Nachbesserungen, viel Ärger und dann auch noch Mehrkosten, die keiner bezahlen will.

Warum?

Weil es erwiesener Maßen schwierig ist, alle Brandschutzanforderungen, welche nicht selten unterschiedliche Gewerke überschneiden, im Blick zu behalten.

Was kann man tun? Was können wir für Sie tun?

Wir unterstützen Sie bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben, in dem wir Sie fachlich über Möglichkeiten des baulichen und vorbeugenden Brandschutzes informieren und beraten, mit Ihnen gemeinsam Konzepte zur Umsetzung der Auflagen des Gesetzgebers erarbeiten und zeichnerische und tabellarische Lösungen unterbreiten.

  

 

Brandschutzberatung

Oft ist behördlich oder durch Gutachten vorgeschrieben, welche brandschutztechnischen Maßnahmen ergriffen werden sollen. Doch welche Art von RWA, Feuerlöschleitung, Feuerlöschern oder weiteren vorbeugenden Brandschutz und welche Bestandteile beinhaltet die jeweilige Maßnahme? Welche baulichen Brandschutzmaßnahmen müssen erbracht werden?

Wir informieren Sie über Gesetze, Verordnungen und Richtlinien, welche für Ihr derzeitiges Objekt zutreffend sind. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der erforderlichen Brandschutzmaßnahmen, benennen Ihnen die Bestandteile der jeweiligen Brandschutztechnik und informieren Sie über Vor- und Nachteile der verschiedenen Lösungsmöglichkeiten.

Auslegung von Feuerlöschern

Oft wird verkannt, dass jedes gewerbliche bzw. öffentliche Objekt nach Arbeitsstättenverordnung, unabhängig von der sonstigen Brandschutztechnik im Gebäude, in jedem Fall mit Handfeuerlöschern ausgestattet werden muss.

Wir ermitteln auf der Basis von vorgelegten aktuellen Grundrissplänen, die in der BGR 133 festgelegte Brandgefährdung der einzelnen Bereiche, ihre jeweilige Größe und schließlich die sich daraus ergebenden Löschmitteleinheiten. Schließlich schlagen wir Ihnen die bereichsspezifisch besten Löschmittel vor.

Weiterhin ermitteln wir, welche zusätzlichen Feuerlöscher, z.B. für Elektroräume (CO2-Löscher) oder Friteusen (Fettbrandlöscher), erbracht werden müssen.

Brandschutzkonzepte

Sollten für Ihr Objekt noch keine festen Vorschriften ermittelt sein, so erarbeiten wir für Sie Konzepte mit.

  • Erarbeitung von brandschutztechnischen Problemlösungen.

  • Zeichnerische Ausarbeitungen von brandschutztechnischen Lösungen.

  • Begleitung der Umsetzung von brandschutztechnischen Erfordernissen während der Bauphase.

  • Koordination von Aktivitäten in den Brandschutzgewerken.

  • Erstellen von notwendigen Fluchtweg- und Feuerwehrplänen, sowie Brandschutzordnungen.

Fachvorträge

Sollten Sie Interesse daran haben, einen intensiveren Einblick in die Brandschutztechnik zu erhalten, so bieten wir Ihnen Seminare und Vorträge zu unterschiedlichsten Bereichen an.

Diese Bereiche sind z.B.:

  • Vorschriften im baulichen Brandschutz

  • Anforderungen an die Hygiene in Feuerlöschleitungen und deren Lösungsvarianten

  • Umgang mit Brandschutzeinrichtungen zur Selbsthilfe und betrieblicher Brandschutz

 

Jockel Brandschutztechnik-Service GmbH     Maybachstr. 11     50259 Pulheim-Brauweiler     Tel.: 02234 93348-0     Fax.: 02234 93348-19